Garten der Sinne, Merzig

Einen Rausch der Sinne auszulösen – das hatten die Schöpfer dieses Gartens im Sinn.

Jedes der elf von Hecken eingerahmten Gartenzimmer animiert dazu auf seine Weise: Der Duftgarten führt seine Besucher an der Nase herum. Im Tastgarten geht es ums eigenhändige Begreifen. Im Klanggarten geben Klangobjekte den Ton an. Dem Auge wird überall etwas geboten: von gärtnerischen Raritäten im Kiesgarten bis zu den Farbkompositionen der Farbzimmer.

Neuheiten wie der Barfußgarten oder das Labyrinth werden zu einer weiteren Schärfung der Sinne einladen. Neu ist auch die „kreative grüne Lernwelt“, die Kinder und Behinderte an die Natur heranführen und verstärkt Senioren ansprechen will. (Quelle: Gartenführer Gärten ohne Grenzen)

Öffnungszeiten
1. April - 14. Mai: Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
sowie an den Wochenenden und Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr
15. Mai - 15. Sept.: Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 19.00 Uhr
16. Sept. bis 31. Okt.: Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
sowie an den Wochenenden und Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene: 3,70 €, ermäßigter Preis: 2,70 €, Kinder bis 12 Jahre frei.
Jahres-Dauerkarte (gültig für zwei Personen): 19 €.

Vom 1. Mai bis 31. Okt. gibt es jeden Sonntag um 15.00 Uhr eine Gartenführung (Treffpunkt am Eingang).
Preis 3 €/Pers. + Garteneintritt.

Kontakt
Garten der Sinne, Ellerweg 11, 66663 Merzig
Telefon: 06861 / 911068

Link zur Gemeindewebsite

 

 

ANFAHRT
Mit dem PKW über die Autobahn A8, Abfahrt Merzig, Richtung Besseringen.
L 174 bis in den Kreisverkehr am Ende der Trierer Str., erste oder zweite Ausfahrt nehmen
(bitte Beschilderung beachten),
dann weiter der Beschilderung bis zum Garten der Sinne folgen.

Link zu GoogleMaps

PARKEN
Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Parken. Für Behinderte ist der untere Parkplatz (siehe Karte), direkt im Bereich des Gartens am günstigsten. Von dort führt eine Rampe zum Eingangsbereich des Empfangsgebäudes.

ZUGANG
Vom Parkplatz aus hat man über eine behindertengerechte Rampe Zugang zum Empfangsgebäude.

TOILETTEN
Eine behindertengerechte Toilette befindet sich im Empfangsgebäude.

EINKEHR
Im Empfangsgebäude gibt es ein Bistro mit Außenbereich.

EINSCHRÄNKUNG
Der Kiesgarten (tiefergelegen) ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.